Ausgesuchte Markenqualität
Kostenloser Versand & 30 Tage Rückgaberecht
Persönliche Beratung 05731-2451624

Härtegrad H2 oder H3 bei Boxspringbetten: Was ist besser?

Bei der Auswahl eines Boxspringbettes kommt immer wieder die Frage auf, welche Liegequalität und Härtegrad am Besten ist. Die meisten hochwertigen Boxspringbetten sind mit einer sogenannten Tonnentaschenfederkern Matratze 500 oder 1000 ausgestattet.

Häufig haben Sie neben der Wahl der richtigen Tonnentaschenfederkern-Matratze auch die Wahl zwischen verschiedenen Härtegraden, häufig als H2 oder H3 abgekürzt.

Der Unterschied

Der Unterschied dieser zwei Matratzen ist eigentlich ganz einfach. Bei der 500er Matratze werden im mittleren Bereich der Matratze, im sogenannten Federkern, 500 Federn auf einer Fläche von 100x200 cm platziert. Bei einer 1000er Matratze entsprechend 1000 Federn.

Zum Beitrag: Bonell- oder Taschenfederkern – was ist der Unterschied?

1000 Federn sind nicht unbedingt besser als 500 Federn

Die im Gegensatz zur 500er-Variante in der 1000er Variante zusätzliche integrierten Federn sorgen bei gewichtigen Personen für eine bessere Verteilung des Gewichtes und eine bessere und punktuelle Federung.

Bei leichten Personen bewirken diese zusätzlichen Federn allerdings, dass die Federunterstützung zu hart ausfällt und der Körper nicht richtig einsinken kann. Die 1000er Matratze kommt Ihnen also härter vor als die 500er Version.

H2 oder H3

Unsere Boxspringbetten mit Tonnentaschenfederkern 500 werden üblicherweise mit dem Härtegrad H2 angegeben. Personen zwischen 60 und 85 Kg sollten diese Variante bevorzugt auswählen, da H2 Matratzen bei dieser Gewichtsklasse als weich bis mittelfest empfunden werden und in der genannten Gewichtsklasse eine gute Unterstützung der Wirbelsäule bieten.

Im Gegensatz hierzu werden unsere Boxspringbetten mit Tonnentaschenfederkern 1000 üblicherweise mit dem Härtegrad H3 angegeben. Personen im Gewichtsbereich von 85 Kg bis 120 Kg sollten diese Matratzenhärte wählen, da der Federkern das Gewicht besser federt.

Wenn Sie allerdings von Vorneherein eine harte Matratze wünschen, können Sie auch einfach zur 1000er Variante greifen: Leichtere Personen würden aufgrund der punktuelleren Federung diese Matratze eher als Hart bezeichnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.